Snakes of Jakarta

Snakes of Jakarta
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Beispielbild
39,80 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: SNOFJK


Produktbeschreibung

Snakes of Jakarta and its surroundings

Jakarta 2016, geb. Querformat, 184 Seiten, 184 Farbfotos, 27 Zeichnungen.
Bilingual Englisch/Bahasa Indonesia,
Auflage 400 Exemplare.

„Nach Kopstein‘s „De Javaansche Gifslangen“ (1930) und van Hoesel’s „Ophidia Javanica“ (1959) liegt nun ein neues Buch über die Schlangen Javas vor. Dieses Buch ist außergewöhnlich wie sein Autor Nathan Rusli. Ich lernte Nathan im August 2015 auf dem 1st Symposium on Southeast Asia Herpetology and Envenomenation (SEASHE) in Malang auf Ost-Java kennen. Auf der internationalen Fachtagung mit Referenten aus den USA (Jimmy McGuire), Japan (Takeshi Igawa), Malaysia (Ahmad Khaldun Ismail & Ruth Sabina Bt Safferi), Thailand (Taksa Vasaruchapong) und den „Überhältern“ der indonesischen Herpetologie-Szene (Djoko Iskandar, Mirza Kusrini, Amir Hamidy, Tri Maharani, Nia Kurniawan) trat ein junger Mann selbstbewusst mit einem Vortrag auf, in dem er sein Vorhaben schilderte, ein Buch über die Schlangen von Jabodetabek schreiben zu wollen. Jabodetabek – das ist die Metropolregion in West-Java mit den Städten Jakarta, Bogor, Depok, Tangerang und Bekasi – eine Region, die mit knapp 28 Millionen Einwohnern zu den am dichtesten besiedelten der Welt zählt. Zu diesem Zeitpunkt war Nathan 16 Jahre alt und da die Konferenz mitten in der Woche stattfand, war er mit einer Schulbefreiung angereist. Er wolle insbesondere die Stadtbevölkerung von der Schönheit und Schutzbedürftigkeit der Schlangen überzeugen, sagte Nathan über den Anspruch seines Buchprojekts. Daneben sollte es aber auch im internationalen Rahmen Beachtung finden, weshalb er von Beginn an auf ein zweisprachiges Buch orientierte. Während der Konferenz fiel Nathan dadurch auf, dass er tagsüber alles Wissen aus den Vorträgen in sich aufnahm, jedoch nachts, während die anderen Kongressteilnehmer schliefen, mit noch größerem Elan in der Umgebung von Malang auf Schlangensuche ging. In den kommenden Monaten lernte ich Nathan dann auf weiteren Streifzügen durch die letzten verbliebenen Tieflandwaldgebiete Westjavas besser kennen. Anfänglich schien mir sein freihändiges Hantieren mit jungen indonesischen Speikobras (Naja sputatrix) unbedarft und übermütig, wenn er sie im Habitat fing und für ein Foto in Szene setzte. Später merkte ich, dieser Junge weiß genau was er tut und achtet auch auf seine eigene Sicherheit. Jede freie Minute verbringt Nathan in der Natur bei den Schlangen. Auf diese Weise kam er auch mit Schlangenfängern der Umgebung von Jakarta in Kontakt, die Schlangen zu Schlachtung und Verkauf auf den Märkten der Stadt bringen. Mehrfach hat ihnen Nathan schon seltenere Arten zum Kilopreis abgekauft und anschließend wieder in die Natur entlassen. Zusammen mit Gleichgesinnten hat Nathan vor zwei Jahren in Bojong Gede zwischen Jakarta und Bogor das CRC (Ciliwung Reptile Center) gegründet. Hier werden Reptilien (insbesondere Schlangen) gehalten, rehabilitiert und wieder ausgewildert. Das Zentrum betreibt daneben insbesondere Umweltbildung und ist in Jakarta populär, da sie mti der „Jakarta Snake Patrol“ einen Abholservice für unerwünscht im Haus auftauchende Schlangen anbieten. Nathan ist daneben ein profilierter Schlangensucher, der auch Erfahrung in der Organisation von herpetologischen Reisen durch Indonesien vorweisen kann. Sein  Buch gliedert sich in folgende Kapitel: I. Allgemeine Einführung zu Schlangen. II. Schlangen und Menschen, III. und IV. Artportraits zu den Schlangen Westjavas, getrennt nach ungiftigen und giftigen Arten, V. Näheres zu Bestimmung, Fotografie, Haltung, Umgang mit Schlangen sowie Beschreibung der Snake Patrol, Danksagung und kurze Literaturliste. Für die sprachliche Korrekturlesung zeichnete Ron Lilley verantwortlich. Die Referenz der verwandten Nomenklatur war die Reptile Database. Im Buch nicht enthalten sind vor allem die selteneren Arten der Berggebiete Javas (z.B. fehlen diverse Vertreter der Gattung Calamaria). Nathan hat vor wenigen Wochen die SMA Santa Laurensia High School abgeschlossen und sich fürs College in England beworben. Mit (Ende Oktober 2016) gerade 18 Jahren will sich Nathan nun weiter der Herpetologie insbesondere der Ökologie von Cerberus schneiderii und Homalopsis buccata widmen, wenngleich ihm momentan keine wissenschaftliche Karriere vorschwebt. Ich bin mir sicher, wir werden von ihm noch hören bzw. lesen“.Tom Kirschey

Preis: 39,80 Euro für 1 Buch (VPE)
(entspricht 39,80 Euro für 1 Stück.)



Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Dekolaub
Steineichenlaub zur naturnahen Dekoration von Terrarien.
Lieferzeit: 3-4 Tage
2,95 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lebendes Waldmoos
Waldmoos ist ein natürliches Dekorationsmittel für alle Terrarien, in denenTiere mit einem erhöhten Bedarf an Luftfeuchtigkeit gehalten werden.Ferner wird es von vielen Tieren gerne als Eiablagesubstrat genutzt. Lebendes Waldmoos hält sich längere Zeit im Terrarium, abhängig von Feuchtigkeit und Temperatur. Regelmäßiges Anfeuchten erhöht die Lebensdauer.
Lieferzeit: 3-4 Tage
2,95 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Beetlefix 1  1 Liter
Fertigsubstrat zur Aufzucht von Rosenkäferlarven. Beetlefix 1 min. 5 cm hoch in eine stabile Zuchtbox einfüllen. Über dem Substrat sollte noch ein min. 5 cm hoher Freibereich sein. Auf ausreichende Lüftungsflächen ist zu achten! Gelegentliches Auffüllen der laufenden Kulturen kann nötig sein.Die optimale Zuchttemperatur liegt zwischen 20° und 26C. Nach Bedarf sollten die Ansätze mit Beatlefix 2 angemischt werden!
Lieferzeit: 3-4 Tage
3,95 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kokoshumus nano
Dieser zu kleinen Briketts gepresste Humus der Kokosnuss wird durch die Zugabe von Wasser innerhalb von wenigen Minuten zu einem lockeren und naturnahen Bodensubstrat für viele Terrarientiere und Pflanzen. Ein Brikett ergibt ca. 0,5 Liter fertiges Substrat. Kokoshumus kann sehr vielseitig eingesetzt werden und ist durch seine feuchtigkeitsspendende Beschaffenheit seit Jahren z.B. in der Vogelspinnenhaltung nicht mehr wegzudenken.
Lieferzeit: 3-4 Tage
0,99 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kokoshumus
Dieser zu Briketts gepresste Humus der Kokosnuss wird durch die Zugabe von Wasser innerhalb von wenigen Minuten zu einem lockeren und naturnahen Bodensubstrat für viele Terrarientiere und Pflanzen. Ein Brikett ergibt ca. 7 - 9 Liter fertiges Substrat. Kokoshumus kann sehr vielseitig eingesetzt werden und ist durch seine feuchtigkeitsspendende Beschaffenheit seit Jahren z.B. in der Vogelspinnenhaltung nicht mehr wegzudenken.
Lieferzeit: 3-4 Tage
1,95 EUR
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
CRESTED GECKO 84g Dose
Alleinfuttermittel für Fruchtfresser-Geckos und andere fruchtfressende Echsen wie alle Rhacodactylus-Arten, Phelsumen und Zwerggeckos sowie als Ergänzungsfutter für Anolis, Skinke, Chamäleons und Leguane geeignet. Preis für 84g (VPE)
Lieferzeit: 3-4 Tage
16,50 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten