Allgemeine Geschäftsbedingungen


Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend AGB genannt, gelten in ihrer jeweils aktuellen Fassung für Geschäftsbeziehungen zwischen: The Pet Factory - Süntelstr. 23 - 31867 Hülsede und deren Vertreter, hier im weiteren als The Pet Factory benannt und deren Kunden. Soweit es sich um Unternehmer handelt, gelten diese AGB auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

1.Geltungsbereich
1.1 Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle von uns geschlossenen Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.
1.2 Verbraucher i.S.d. Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer i.S.d. Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunden i.S.d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
1.3 Diese AGB gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, The Pet Factory hat diesen im Einzelfall schriftlich zugestimmt.

2.Vertragsabschluss
2.1 Die Darstellung des Sortiments von The Pet Factory stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Katalog dar. Die Bestellung aus diesem Sortiment bewirkt noch keinen Vertragsschluss.
2.2 Der Kunde erklärt durch Absendung der in der Bestellmaske vollständig auszufüllenden Angaben verbindlich sein Vertragsangebot bezüglich der von ihm gewünschten Waren / Dienstleistungen. The Pet Factory wird den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden.
2.3 The Pet Factory ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot binnen drei Werktagen nach Eingang bei The Pet Factory anzunehmen. Die Erklärung der Annahme gegenüber dem Kunden erfolgt vor Versendung der Waren via E-Mail und / oder Fax.
2.4 Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Waren / Dienstleistungen. Im Falle nicht ordnungsgemäßer oder nicht richtiger Selbstbelieferung erfolgt eine Lieferung nicht oder nur teilweise. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Waren / Leistung wird der Kunde unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.
2.5 Änderungen der angegebenen Größen, Farben, Verpackungen, Ausführungen oder des Rohmaterials bleiben ausdrücklich vorbehalten, soweit diese handelsüblich und zumutbar sind.
2.6 Bei Abweichungen zwischen Bestellung und Lieferung sind Sie verpflichtet, uns Unstimmigkeiten innerhalb von 7 Tagen mitzuteilen.
2.7 Bei Schreib-, Druck- oder Rechenfehler, die bei einer Bestellung entstehen, sind wir zur Rückweisung vom Vertrag berechtigt.

3. Widerrufsrecht - Widerrufsbelehrung
Verbraucher (§13 BGB) haben im Versandhandel ein gesetzliches Rückgaberecht.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (the Pet Factory, Süntelstraße 23, 31867 Hülsede, Tel.: +49 171 272 6960, Fax: +49 5043 98 99 749, E-Mail: information@thepetfactory.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde (insbesondere lebende Tiere und Pflanzen)
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

4. Preise, Fälligkeit, Zahlung und Verzug
4.1 Alle Preise für Privatkunden verstehen sich in Euro inklusive Umsatzsteuer. Versandkosten und Verpackung werden gesondert nach Aufwand oder Flatrate berechnet und gehen zu Lasten des Empfängers. Die entsprechenden Kosten entnehmen Sie den Lieferbedingungen.
4.2 Dem Kunden stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:
Vorkasse, PayPal, Barzahlung bei Abholung, Rechnung 7 Tage für Stammkunden(bis 500 EUR), EU Banktransfer (Vorkasse Ausland).
4.3 Kommt der Kunde in Verzug, ist The Pet Factory berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. den an diesem Tage üblichen Dispositionskreditzinsen zu verlangen. Dem Kunden bleibt das Recht vorbehalten, einen niedrigeren Verzugszinssatz nachzuweisen. Muss der Betrag durch ein Inkassobüro eingeholt werden, ist The pet Factory berechtigt 50,00 EUR als pauschale Bearbeitungsgebühr zu verlangen. Das Recht von The Pet Fcatory, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon ebenso unberührt wie das Recht des Kunden, einen niedrigeren Schaden nachzuweisen.
4.4 The Pet Factory ist berechtigt, Zahlungsmodalitäten binnen 1 Werktag nach Bestellungseingang zu ändern. Der Kunde wird über diese Änderung informiert.
4.5 Werden Vorkasse Beträge nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bestellungseingang auf unseren Konten verbucht, wird die Bestellung storniert. Der Kunde wird über die Stornierung informiert.
4.6 Bedingt durch die Grundpreisverordnung (Angabe der Preise per kg o. L) können Sie die Preise noch besser vergleichen. Sollten versehentlich die Grundpreise nicht angegeben sein, können Sie diese telefonisch abrufen.
4.7 Eventuell anfallende Geldtransferkosten oder Gebühren im Zahlungsverkehr sind vom Kunden zu tragen, bzw. bei der Überweisungssumme zu berücksichtigen.

5. Eigentumsvorbehalt
5.1 Bei Verbrauchern behält sich The Pet Factory das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages vor. Bei Unternehmern behält sich The Pet Factory das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.
5.2 Der Kunde ist verpflichtet The Pet Factory einen Zugriff Dritter auf die Ware, z.B. bei Pfändung, Beschlagnahme oder sonstiger Verfügung durch Dritte, sowie eine etwaige Beschädigung oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel hat der Kunde ebenfalls unverzüglich anzuzeigen. Dritte sind auf den Eigentumsvorbehalt von The Pet Factory hinzuweisen.
5.3 The Pet Factory ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer Pflicht nach Ziff.5.2 dieser Bestimmungen vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.
5.4 Ist der Kunde Unternehmer, ist er berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Er tritt The Pet Factory bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. The Pet Factory nimmt die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. The Pet Factory behält sich vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät. Bücher und Magazine unterliegen der Preisbindung und können nicht rabattiert werden.

6. Lieferung, Lieferzeit, Gefahrübergang
6.1 Angaben über Liefertermine und Lieferzeiten sind unverbindlich, sofern sie von uns nicht schriftlich zugesagt wurden. Lieferverzögerungen, die von uns nicht zu vertreten sind, begründen keinen Verzug sondern verlängern die Lieferfrist für die Dauer der Behinderung.
6.2 Im Falle des Verzugs ist unsere Haftung auf vorsätzliche oder grob fahrlässige Schadensverursachung beschränkt. Befinden Sie sich in Annahmeverzug so sind wir berechtigt, 25 % des Auftragswertes als pauschalen Schadenssatz zu verlangen, es sei denn, dass Sie uns einen geringeren Schaden nachweisen.
6.3 Wir sind zur Teillieferung berechtigt. Sollten Sie an einer Teillieferung kein Interesse haben, so ist uns dies bei der Ihrer Bestellung mitzuteilen.
6.4 Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe an das Versandunternehmen über. Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug mit der Annahme der Ware ist.
6.5 Versandarterklärung - Tiere und Pflanzen
Beim Versand von Tieren und Pflanzen übernimmt The Pet Factory keine Garantie für die lebende Ankunft der Tiere oder die Unversehrtheit der Pflanzen. Tiere und Pflanzen werden generell in Styroporboxen oder mit Styropor ausgekleideten Kartons und Heat Packs versendet und mit einem Aufschlag in Höhe von 5,00 EUR berechnet.
6.6 Versandarterklärung – Frostfutter
Beim Versand von Frostfutter übernimmt The Pet Factory keine Garantie für die gefrorene Ankunft der Ware. Frostsendungen werden grundsätzlich mit einem Kühlelement versendet. Dieses wird mit einem Aufschlag von 4,50 EUR pro Sendung berechnet.
6.7 Versandleistungen wie Kälte- oder Wärmeverpackungen, Überlänge, Verpackung und Versicherung werden zusätzlich berechnet werden.
6.8 Versandkostenflatrate ausschließlich für Sendungen innerhalb Deutschlands. Für Privatkunden beträgt die Flatrate aktuell 8Stand August 2015) 6,50 EUR brutto zzg. möglicher Zusatzoptionen. Geschäftskunden berechnen wir 6,50 EUR netto je 30 kg Warengewicht zzgl. möglicher Zusatzoptzionen.

7. Gewährleistung und Haftung
7.1 Verbraucher haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. The Pet Factory ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Bei Unternehmern hat zunächst The Pet Factory die Wahl, Gewähr für Mängel der Ware durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu leisten.
7.2. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung, Rückgängigmachung des Vertrags oder Schadensersatz statt der Leistung verlangen. Wählt der Kunde Schadensersatz statt der Leistung, so gelten die Haftungsbeschränkungen. Bei nur geringfügigen Mängeln steht dem Kunden kein Rücktritts-recht zu.
7.3 Verbraucher sind verpflichtet, The Pet Factory über offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von 7 Tage nach dem Zeitpunkt, zu dem der Mangel festgestellt wurde, schriftlich zu unterrichten. Maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist der Zugang der Mängelanzeige bei The Pet Factory. Unterlässt der Verbraucher die Mängelanzeige, erlöschen die Gewährleistungsansprüche zwei Monate nach seiner Feststellung des Mangels. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels trifft den Verbraucher. Unternehmer müssen offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen, andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Mangelfeststellung sowie für die Rechtzeitigkeit der Mängelanzeige.
7.4. Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher betrifft zwei Jahre ab Ablieferung der Ware. Die Gewährleistungsfrist für Unternehmer beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht, soweit The Pet Factory grobes Verschulden vorwerfbar ist oder im Falle von The Pet Factory zurechenbare Körper- und Gesundheitsschäden und bei Verlust des Lebens des Kunden. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.
7.5 The Pet Factory behält sich für den Fall einer unbegründeten Mängelrüge vor, den Kunden zum Ersatz der daraus entstandenen Kosten in Anspruch zu nehmen.
7.6 Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung von The Pet Factory auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von The Pet Factory. Gegenüber Unternehmern haftet The Pet Factory bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht.
7.7 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Ferner gelten die Haftungsbeschränkungen nicht im Falle von The Pet Factory zurechenbare Körper- und Gesundheitsschäden und bei Verlust des Lebens des Kunden.

8. Datenschutz
8.1 The Pet Factory nutzt die personenbezogenen Daten aus dem Vertragsverhältnis nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung. Diese Daten werden dauerhaft gespeichert. Die Kundendaten werden nur berechtigten Personen innerhalb des Unternehmens zugänglich gemacht. Eine weitergehende Nutzung ist ausgeschlossen.
8.2 Die Weitergabe der Kundendaten ist zulässig, wenn der Kunde seine Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise nicht erfüllt. Die temporäre Weitergabe der Kundendaten zum Zwecke der Überprüfung an die Kreditreform o.ä. ist jederzeit zulässig. Bei Zahlungsverzug ist die dauerhafte Übermittlung aller Vertragsdaten des Vorganges zulässig.

9. Schlussbestimmungen
9.1 Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
9.2 Soweit nicht anderweitig vereinbart, bedarf die Übertragung von Rechten und Pflichten aus diesem Vertrag durch den Kunden auf einen Dritten der vorherigen schriftlichen Zustimmung von The Pet Factory. The Pet Factory wird diese Zustimmung nur aus wichtigem Grund versagen.
9.3 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Die Vertragspartner vereinbaren, die ungültige Bestimmung durch eine gültige Bestimmung zu ersetzen, welche wirtschaftlich der Zielsetzung der Vertragspartner am besten entspricht. Das Gleiche gilt im Fall einer Lücke des Vertrages.n Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.



--- Anlage Muster-Widerrufsformular ---


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An
the Pet Factory
Süntelstraße 23
31867 Hülsede
Fax: +49 5043 98 99 749
E-Mail: information@thepetfactory.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

___________
(*) Unzutreffendes streichen.

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen.
Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen und wird unter folgendem Link erreichbar sein:
ec.europa.eu/consumers/odr


Zurück